Versand kostenfrei ab 40, € (innerhalb Deutschlands)

Beste Aussichten für Deine Kreativität

Kerzengläser für jede Gelegenheit


Wie bei so vielen Dingen im Leben sind es auch bei Kerzengläsern die Details, die den Unterschied machen. Ganz egal ob es um das klassische Glas für Teelichter oder Kerzenhalter aus Glas geht, eines ist klar: Durch Kerzengläser kannst Du eine ganz besondere Stimmung zaubern. Probiere es einfach aus. Du wirst staunen, wie viele Effekte mit unseren Kerzenhaltern aus Glas möglich sind.


Kerzengläser mit Strand-Feeling

Beach Style –
Kerzengläser mit Strand-Feeling


Wer würde nicht gerne jeden Tag am Strand verbringen? Bestimmt kannst auch Du von dem Gefühl, das Wind und Sonne auf der Haut und in den Haaren erzeugen, nicht genug haben. Leider haben wir nicht immer die Möglichkeit so viel Zeit wie möglich am Meer zu verbringen. Aber mit der richtigen Deko im Kerzenglas können wir uns ein bisschen Beach-Feeling nach Hause holen. Und ganz nebenbei finden auch die Muscheln, die wir im letzten Urlaub gesammelt haben, den Ort, an dem sie am besten zur Geltung kommen.


Andere Produkte im Beach-Style findest Du auch hier …

Garden Style –
Für mehr Natur auf dem Tisch


Natur ist immer inspirierend und bringt uns auf neue Gedanken. Mit unseren Dekoideen holst Du Dir ein kleines bisschen mehr Inspiration ins Haus. Vielleicht sogar jeden Tag neu. Kerzenhalter aus Glas sind der ideale Ort für Akzente, die nicht nur Dein Zuhause, sondern ganz bestimmt auch Dich selbst beleben. Oder Dich auf natürliche Weise entschleunigen, damit Du nachts erholsam schlafen kannst.


Andere Produkte im Garden-Style findest Du auch hier …

Kerzengläser im Garden Style
Kerzengläser festlich dekoriert

Christmas Style –
Für festliche Stunden


Ein festlicher Anlass verlangt eine festliche Dekoration. Unsere Kerzenhalter aus Glas sind bestens geeignet, um Deine Feier perfekt in Szene zu setzen. Ganz egal, ob Du es lieber klassisch oder modern magst, bestimmt findest Du bei uns die Produkte, mit denen Du Dein Fest ins richtige Licht rücken kannst. Und wenn es gerade keinen besonderen Anlass für eine Feier gibt, warum feierst Du dann nicht einfach Dich? Verdient hast Du es bestimmt.


Weitere Produkte für einen festlichen und edlen Christmas-Style findest Du auch hier …

Mit diesen Kerzengläsern und Kerzenhaltern aus Glas wird es zuhause richtig hyggeLIG.

INSPIRATION

Stimmungsvolle Dekoration mit Kerzen hat eine lange Tradition

Kontrolle über das Feuer zu erlangen war vielleicht die wichtigste Errungenschaft der Menschheit. Das Feuer wärmte die Menschen, machte Speisen genießbarer und brachte Licht dorthin, wo vorher Dunkelheit herrschte. Gleichzeitig hielt das Feuer wilde Tiere fern und sorgte so gleich doppelt für das Wohlbefinden unserer Vorfahren. Mit jeder Kerze, die wir heute anzünden, genießen wir die gleiche Wohligkeit, die auch unsere Ahnen genossen haben. Kein Wunder also, dass wir immer das Gefühl haben, dass etwas fehlt, wenn keine Kerze brennt.

Die ersten Kerzen wurden bereits vor ca. 5.000 Jahren benutzt


Die Idee flüssigen Talg zu verbrennen, um gleichmäßig von Hitze und Licht zu profitieren, war schon den Cro-Magnon Menschen vor ca. 40.000 Jahren nicht fremd. Menschen im vorderen Orient nutzten dann sehr viel später, vor ca. 5.000  Jahren Dochte aus Binsen, Stroh, Hanf, Papyrus oder Schilfrohr und erfanden die Kerze in der Form, in der wir sie heute immer noch nutzen und lieben. Verfeinert wurde diese Technik, später im antiken Rom, nachdem sowohl in Griechenland, Ägypten und im alten China mit verschiedenen Materialkombinationen experimentiert worden war.

Mehr Informationen zu diesem Thema findest Du auch hier …

Im Mittelalter wurden Kerzen aus Bienenwachs zum Luxusgut.


Kerzen spielten in der kirchlichen Symbolik von Anfang an eine große Rolle. Um für den kirchlichen Gebrauch geeignet zu sein, mussten Kerzen im Mittelalter aus Bienenwachs sein, was diesen Rohstoff zu einem der wichtigsten Handelsgüter überhaupt machte. In diesem Zusammenhang entstanden viele Berufe, die es vorher nicht gegeben hatte, wie zum Beispiel Lichtzieher oder Kerzengießer. Außerhalb von Kirche und natürlich Adel mussten sich die Menschen mit minderwertigen, stärker rußenden Ersatzprodukten aus Talg begnügen, weil sie sich Kerzen aus Wachs schlicht nicht leisten konnten.

Mehr Informationen zu diesem Thema findest Du auch hier…

Stearin hat heute das Bienenwachs abgelöst


Herkömmlich Kerzen bestehen aktuell meistens aus Stearin und Paraffin, dem neben ein paar anderen Zusatzprodukten auch Farbpigmente beigegeben werden können. Auch wenn Kerzen aus Bienenwachs, die es auch heute noch gibt, in klassischer Art gezogen werden, so überwiegt doch bei den meisten Kerzen aus industrieller Produktion die Herstellung mit der Kerzengießmaschine oder die Pressung. 

Mehr Informationen zu diesem Thema findest Du auch hier …